Skip to main content

Wonach Leben wir?
Unbewusste Leitsätze und ihre Auswirkungen

Sie erleben in Ihrer Partnerschaft oder auch im beruflichen Umfeld Situationen, die Sie belasten oder wo Sie merken das die Konflikte immer größer werden?
Dabei erkennen Sie gleichzeitig das sich Muster scheinbar immer wiederholen und das Sie durch Leitsätze getriggert werden?

Vielleicht kennen Sie die folgenden Eigenschaften aus ihrem Freundes- und Bekanntenkreis. Unter Umständen sogar in Auszügen von sich selbst?

  • Da versucht der eine, es allen Recht zu machen.
  • Ein anderer muß alles zur absoluten Perfektion erledigen.
  • Wieder ein anderer muß immer alles schnell, schnell erledigen.
  • Da drüben wirkt jemand wie ein Fels in der Brandung und muß immer Stark sein.
  • Und dann gibt es noch diejenigen, die sich ständig anstrengen müßen um ihre Ziele zu erreichen.

Hinter alldem verstecken sich Antreiber oder Musterverhalten aus unserer frühesten Kindheit.
Transaktionsanalytiker um Eric Berne entdeckten in groß angelegten Studien in den 50er bis 70er Jahren des vorherigen Jahrhunderts, das Kinder im Zeitraum von der Geburt bis zum 6. Lebensjahr Verhaltensweisen aus dem Erleben im Elternhaus ausprägten, welche im Erwachsenenalter zu entsprechend unbewußtem Verhaltensmuster führen. Diese Muster werden auf emotional geprägten Ebenen, wie z.B. einer Partnerschaft oder, noch intensiver, nach Gründung der eigenen Familie, besonders deutlich.
Diese spielen jedoch auch im beruflichen Umfeld eine Rolle, wenigstens dann, wenn eine engere Beziehung zu Kollegen oder Vorgesetzten entstanden ist. Das geschieht besonders in den Unternehmen, wo ein sehr früher „Duz“ Kontakt eine sachliche Distanz ausschaltet oder wo ein guter Austausch unter den Mitarbeitern eine leicht freundschaftliche Verbindung möglich werden lässt. Was in sich erstmal auch sehr gut ist!

In meiner Praxis erlebe ich sehr oft, dass in vielen Gesprächen diese Musterverhalten, von aussen betrachtet, sehr deutlich sichtbar werden. Vor allem  dann, wenn ein paar Fragen zur eigenen Familiengeschichte gestellt werden.
Innerhalb des „Paarsystems“ sind diese Muster maximal vom Partner erkennbar. Selbst, ist man erst einmal Blind für seine eigenen antrainierten Musterverhalten. Und da entstehen die Schwierigkeiten.

Welche Musterverhalten gibt es

Sehr oft stehen hinter den Mustern, „Sei Stark“, „Beeil Dich“, „Streng Dich an“, „Mach es allen Recht“ und „Sei Perfekt“ Glaubenssätze, Merksätze oder Leitsätze die den Betroffenen Menschen tief aus dem Unterbewusstsein anleiten bestimmte Dinge zu tun oder zu lassen.Leitsätze bestimmen häufig unser Tun und Handeln. Dabei handelt es sich um Glaubenssätze aus der tiefen Kindheit.Zum Beispiel „trotzig zu reagieren oder die Flucht zu ergreifen wenn es um das Thema Konfliktlösung geht.

Dabei sind die Glaubens- oder Leitsätze enorm bremsend für die eigene Entwicklung, bzw. wirken im alltäglichen Leben bis zur totalen Erschöpfung.

Als ich vor einiger Zeit über dieses Thema in Verbindung mit Stressabbau sprach, meldete sich eine Frau zu Wort.
Sie sagte, das es ihr enorm schwer falle, sich zum Stressabbau Auszeiten während der Arbeit zu nehmen, solange die Arbeit nicht erledigt sei.

Ich fragte nach, was Sie denn in ihrem inneren Dialog in diesen Situationen erlebe. Worauf Sie ihren Leitsatz aussprach, „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“.

Dieser Satz ist schon bedeutungsvoll, sagt er doch im Grunde aus, „ Ich lebe um zu Arbeiten“. Das wurde in dem Fall deutlich, nachdem sie erwähnte, das ihr, je älter sie würde, immer weniger Zeit für sich bliebe. Sie lebte also regelrecht in einem Hamsterrad aus Arbeit und Anstrengung.
Ich fragte sie, „ Ist es denn tatsächlich so, das sie leben um zu Arbeiten?“ Währe es denn nicht viel angenehmer wenn sie sagen können „Ich arbeite um zu Leben“?

Sie sagte daraufhin das dies ja nicht möglich sei. Schließlich habe sie ja einen Auftrag zu erledigen.

Der Auftrag den sie meinte stammte aus ihrer Kindheit. Sie erlebte ihre Mutter immer im Modus der dauerhaft beschäftigten Frau die sich nie eine Auszeit gönnte. Diese Haltung hatte die Dame für sich verinnerlicht und lebte lange Jahre dieses Leitmuster.

Die Auflösung von alten Leitsätzen

Nachdem wir einige Zeit das Thema vertieft hatten und ein wenig darüber Philosophierten kam sie zu dem Entschluss das sie sich auf einen neuen Weg begeben wolle um einmal auszuprobieren wie es ist, wenn sie die beiden folgenden Sätze für sich nutzt:

Die Veränderung des Leitsatzes führt im besten Fall zu einer Erleichterung im Job und auch in der Partnerschaft kann das ändern der Glaubenssätze nützlich sein.

„Heute arbeite ich um zu Leben. Und ich gönne ich mir kleine Auszeiten.“

„Heute arbeite ich um zu Leben. Dafür gönne ich mir kleine Auszeiten.“

Ich traf die Frau vor kurzem wieder und sie berichtete mir freudig, das ihr die Arbeit im Haushalt und auch in ihrer beruflichen Tätigkeit viel leichter von der Hand ging. Sie hat gelernt den alten Satz gegen ein neues Leitmuster auszutauschen und ist somit viel bewusster geworden im Umgang mit sich und ihrem Handeln und Tun. Dieser bewusstere Umgang hat sie auch aufmerksamer gemacht, z.B. zu erkennen, wann sie kurz vor der Grenze der  Überforderung steht um dann ihre eigenen Bedürfnisse zu ergründen, diese  auszusprechen und Möglichkeiten zu erarbeiten (auch gemeinsam mit ihrem Partner), dass diese Bedürfnisse gelebt werden können.

Was können Sie tun?

Stellen Sie sich zuerst folgende Fragen;

  • Wo erlebe ich in meinem Leben starke Belastungen und kann scheinbar nichts dagegen tun?
  • An welcher Stelle werde ich von Leitsätzen oder Glaubenssätzen getriggert?
  • Wie lauten die Sätze die mir im Weg stehen?

Nun versuchen Sie ihre Glaubenssätze in Frage zu stellen und im besten Falle so zu verändern, das eine positive neue Lebensformulierung entsteht.

Ähnlich dem vorgenannten Beispiel.

Wichtig ist hierbei das finden von kurzen positiven Formulierungen.
So kann z.B. aus „Ich muß mich immer anstrengen, denn sonst bin ich kein guter Mensch“

ein „Ich bin gut und darf mir Auszeiten gönnen“ werden.

Versuchen Sie es einmal.

 

Möchten Sie mehr zu dem Thema erfahren oder wünschen sich Unterstützung bei der Auflösung ihrer Konflikte?

Setzen Sie sich mit mir in Verbindung, ich freue mich sehr Sie bei der Lösung Ihrer ureigensten Themen und der Reorganisation Ihrer gelebten Leitsätze unterstützen zu dürfen.

Herzlichst

Ihr
Michael Lahme

 

Leave a Reply