Eheberatung ist keine Psychotherapie

Gönnen Sie sich doch eine professionelle Ehetherapie / Eheberatung

Sie müssen nicht psychisch krank sein um in eine Ehekrise zu rutschen.

In erster Linie ist eine Ehekrise eine verfahrene Situation, die sich im Laufe von Monaten oder Jahren meist unmerklich, schleichend aufgebaut hat.
Vielfach führen Unverständnis in der Paarsituation dazu, das Frustration, Respektlosigkeit und Wut in den Paar-Raum Einzug halten.
Aber auch Interpretationen des Ausdrucks ihres Partners und ein “auf sich selbst beziehen”, anstelle des Hinterfragens dessen, was in dem Moment wahrgenommen wird, führt zu einer Ausweglosigkeit die Hilflos macht.
Befindet sich die Partnerschaft in einer solchen Krise verstricken sich beide Partner sehr häufig in Gedankenkreiseln und Endlosdiskussionen. Diese führen jedoch zu keinem befriedigenden Ergebnis.

Interpretationen, Wertungen und Vorwürfe führen das Paar schlussendlich immer tiefer in die Krise.
Dabei verletzen sich beide während der Streitereien immer mehr, bis das Gefühl für den anderen immer ein bisschen weiter verblasst.
Und der Kreisel der Unzufriedenheit dreht sich immer schneller.

Lassen Sie es nicht so weit kommen!
Nutzen Sie für sich und Ihre Beziehung die Möglichkeit durch einen erfahrenen Eheberater Unterstützung zu erlangen.

Männer und Eheberatung

Meist haben Männer für sich den Anspruch, aus der Situation allein heraus kommen zu wollen. Bestenfalls wird der gute Freund zu Rate gezogen, der in der Regel aber doch eher Parteiergreifend ist und somit nicht wirklich wahre Hilfe bieten kann.
Vor einer fremden Person, – einem Eheberater oder Psychologischen Berater – sich die Blöße geben, die Ehesituation sei nicht unter Kontrolle, ist für viele Männer demütigend.
Ihnen, dem Mann, der diese Zeilen liest, möchte ich mitteilen, dass in der heutigen Zeit ein persönlicher Coach als Hilfsorgan etwas beruhigendes sein kann.
Beruhigend daher, weil Sie nicht mehr alleine eine Lösung suchen müssen und somit mehr Energie in Ihre Partnerschaft investieren können. In der heutigen schnelllebigen Zeit eine Eheberatung aufzusuchen bei Fragen um die Beziehung ist genauso unverfänglich, wie die Tatsache, dass Sie bei Zahnproblemen zum Zahnarzt gehen!
Sie dürfen es sich Wert sein, Professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Denken Sie daran,

Eheberatung ist keine Therapie.

Es geht nicht um “Heilung einer Psychischen Erkrankung”.
Ihre Partnerin wird den Schritt von Ihnen, eine Eheberatung aufzusuchen, als Stärke anerkennen!

Hinweis an die Frauen

Sie, die Frau, die sich dazu entschließen möchte, die Ehe zu retten, sind unschlüssig ob ein Mann als Paarcoach oder Eheberater das richtige für Sie ist?

  • Vielleicht befürchten Sie dass der Berater sich mit Ihrem Mann / Partner verbündet?
  • Oder sie bezweifeln, dass der Mann als Berater, Sie als Frau überhaupt versteht?
  • Das er Ihre Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Beruf, Haushalt und Kindererziehung nicht nachvollziehen kann?
  • Oder das nicht empfinden kann wie Sie unter den Respektlosigkeiten oder der fehlenden Wertschätzung in Ihrer Partnerschaft leiden?

Doch seien Sie sich gewiss, Empathie und Parteilosigkeit sind auch für mich, als männlicher Berater, die wichtigsten Werkzeuge um eine erfolgreiche und individuelle Eheberatung durchführen zu können.
Seien Sie es sich selbst und Ihrer Beziehung Wert und gönnen Sie sich Ihren ganz persönlichen Paarcoach oder Eheberater.
Ich freue mich auf Ihren Anruf.
Gerne stehe ich Ihnen für Fragen zur Beratung und zur Terminabsprache telefonisch zur Verfügung: 0211.59 82 07 41
Sie erreichen mich auch über mein Kontaktformular
Ich freue mich darauf Sie kennen zu lernen.
Portrait Michael Lahme Eheberater und systemischer Coach Düsseldorf-lächelnd

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Michael Lahme


Hier erfahren Sie mehr zum Thema Eheberatung und Paarberatung –> /eheberatung-und-paarberatung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.