Vor der Ehe in die Paarberatung?

..trauen Sie sich mit ihrem Partner, bevor Sie sich Trauen.

Eine Paarberatung anzugehen noch bevor die Kirchturmglocken zum Altar einladen ist ein schöner Weg im Vorfeld schon mehr über sich und den Partner zu lernen!

In Deutschland wird zwischenzeitlich jede dritte Ehe getrennt. Leider sehr häufig mit negativen Auswirkungen.

Verfeindete Partner, die mit ihren Anwälten im Hintergrund verbissen gegeneinander kämpfen, geben dem Hass eine enorme Macht.
Teils mit starken Konsequenzen für die Kinder, da die Stresssituationen der Eltern leider sehr häufig auf dem Rücken der Kinder ausgetragen wird.
Und das alles, obwohl doch die beiden Elternteile die dort den Kampf austragen, sich einst sehr geliebt haben.

Das ist nicht gespielt worden, Nein, das war Realität.

Scheidungskrieg, muß doch nicht sein!


Genauso wie heute der Kampf vor Gericht real ist.

Wenn sich die Partner nun früher darüber informieren würden, welche Perönlichkeits-Anteile beide mit in die Beziehung bringen und welche Konsequenzen es hat, wenn diese Anteile Unbewusst bleiben, dann kann aus zukünftigen Krisen ein Weg werden und ein Scheidungskrieg bleibt aus.
Denn das Paar kann sich nun wirklich auf eine frei entfaltbare Liebe einlassen. Ohne über Stolpersteine der Vergangenheit zu stürzen.

Konflikt?
-Ausweichen, Aussitzen oder doch eine Paarberatung?

Lassen Sie mich ein Beispiel nennen.

Zu den vorgenannten unbewussten Anteilen gehören Muster, die den Menschen daran interessiert sein lässt, das Harmonie enorm wichtig ist. Woraufhin versucht wird, jeden Konflikt so weiträumig zu umschiffen, wie es ein Segler auf hoher See bei einem aufkommenden Unwetter tut.
Der Segler fährt idealerweise noch den nächsten sicheren Hafen an, um sich zu überprüfen, sich auszuruhen, die Sicherheit des Hafens zu genießen und am nächsten Tag mit frischer Kraft weiter zu Segeln.
Ein Harmoniebedürftiger ist jedoch solange mit dem Thema des Ausweichens der Konflikte beschäftigt, bis der andere Partner diesen nicht mehr ernst nimmt oder schlichtweg die Reißleine zieht.
Beginnt dann noch der andere seinem Harmoniebedürftigen Partner aufzuzeigen das sein Weg nicht richtig ist, kommt Unsicherheit hinzu und der Harmonische fängt an sich immer mehr zurück zu ziehen. Gleichzeitig entsteht eine unbewusste Gewinner–Verlierer Situation. Wodurch die Schieflage zwischen den beiden Partnern noch größer wird.

Das Paar steckt mitten in der Krise.
Beide fühlen sich nicht mehr verstanden.
Je weniger Verständnis für den anderen aufkommt, desto größer wird die Distanz. Ist die Distanz dann so groß, das die Gefühle für den Partner nicht mehr sichtbar sind kann Hass den weiteren Weg bestimmen, womit wir wieder am Ausgangspunkt dieser kleinen Geschichte wären.

In der Paarberatung wie auch in der Ehetherapie werden diese Anteile und Muster sichtbar gemacht. Darüber wächst ein Verständnis füreinander, so das beide Partner sich viel besser auf den anderen einstellen können.

Trauen Sie sich (in die Beratung), bevor Sie sich Trauen

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin zu einem Kennenlerngespräch unter 0211.59 82 07 41

Nur die Liebe zählt.
Michael Lahme stellt sich vor. Visionen über seine Tätigkeit. Was er als Eheberater und Paarberater gerne tut.Ich freue mich auf Sie.

Ihr

Michael Lahme

 

 


Sie interessiert wie die Paarberatung / Eheberatung funktioniert?

Lesen Sie hier mehr.. – https://michael-lahme.de/eheberatung-und-paarberatung


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.